Undermeny

Mönsteråselever i Tyskland

Mönsteråsgymnasiet har ett väl utvecklat internationaliseringsprogram och genomför årligen projekt med olika skolor runt om i Europa.

I juni 2012 startade man ett projekt tillsammans med Gabelsbergsgymnasieum i Mainburg som ligger ca 6 mil öster om München i Bayern. I juni var den tyska gymnasieskolan här hos på besök och man påbörjade då ett projekt mellan eleverna som handlade om företagsklimat, turism, kulturskillnaden mellan länderna etc.

Nu var det dags för våra elever att åka till wunderschöne Bayern och hälsa på samt att slutföra det påbörjade projektet.

Enligt den rapport vi hittills erhållit så har de fått en hjärtligt välkomnade i Bayern. Mainburgs borgmästare hälsade eleverna välkomna på rådhustrappan i

elevgrupperna från sverige_tyskland på rådhustrappan i Mainburg

Mainburg och hoppades att de skulle få en trevlig vistelse i huvudstaden för humleodling.

Nedan kan ni läsa vad som skrivs i Tyska tidningen Zeitung Hallantauer om vårt besök. samt att ni ser en bild från rådhustrappan i Mainburg

„Välkommen till Mainburg“ Zehn schwedische Austauschschüler zu Gast am Gymnasium Mainburg/Mönsterås. „Välkommen till Mainburg - herzlich willkommen in Mainburg“, hieß es am Donnerstagvormittag für zehn schwedische Austauschschüler vom Mönsterås-Gymnasiet, das im südschwedischen Småland an der Ostküste auf Höhe der Insel Öland liegt. Die jungen Leute wurden zusammen mit ihren deutschen Partnerschülerinnen und -schülern der 10. Klassen des Gabelsberger-Gymnasiums und ihren Lehrern Alexandra Knott und Sebastian Schraml sowie ihrer schwedischen Lehrerin Sylvia Stark von Bürgermeister Josef Reiser im Rathaus empfangen. Nachdem Reiser den Gästen einiges Wissenswerte über die Hopfenmetropole im Herzen der Hallertau berichtet hatte, erzählten die Schüler ihrerseits - „Amtsprache“ war dabei Englisch - über den Grund ihres Aufenthaltes. Neben einigen Freizeitaktivitäten wie der Besuch der Landeshauptstadt oder Regensburgs und eines Klettergartens sowie Unternehmungen in ihren bayerischen Gastfamilien müssen die schwedischen und die deutschen Schüler zusammen nämlich auch verschiedene Projekte erarbeiten, die von kulturellen bis sozialen und wirtschaftlichen Themen - immer im Vergleich Schweden-Deutschland - reichen. Entstehen sollen dabei kleine Radiobeiträge auf Englisch, die sowohl auf der Homepage des schwedischen Gymnasiums unter www. monsterasgymnasiet.se als auch auf der Seite zu hören sein werden.

www.gabelsberger-gymnasium.de

Publicerad 2012-09-29
 
 
 
 
 

Mönsteråsgymnasiet: Torggatan 15, 383 31 Mönsterås
Telefon: 0499-175 00 Fax: 0499-179 26
E-post: gymnasiet.kansli@monsteras.se

Facebook